Sommerlöcher

5 08 2009

Gestern Abend gab es auf wdr5 einen wunderschönen Rückblick auf die schönsten Sommerlöcher (… kann man dort auch anhören …) der letzten Jahre. Gleich zu Beginn tauchte der Chopper auf – jener “Geist” aus einer Nautraublinger Zahnarztpraxis, der Deutschlands damals berühmtesten Parapsychologen narrte und sich als Koproduktion der 17-jährige Zahnarzthelferin mit dem Zahnarztehepaar entpuppte (siehe diesen Bericht der Stuttgarter Zeitung). Ansonsten reichte das Panoptikum der Sommerlöcher vom Bär Bruno über Raab’s Maschendrahtzaun, Badesee-und Rheinkrokodile bis zu längst vergessenen politischen Vorschlägen aus Absurdistan. Da gab es doch tatsächlich die Forderung eines CSU-Abgeordneten, Deutschland soll Mallorca als neues Bundesland zu annektieren.

Ein richtiges Sommerlochthema 2009 ist mir hierzulande noch nicht aufgefallen, aber in den USA gibt es offensichtlich eins: Ultra-rechte Verschwörungstheoretiker behaupten, dass Präsident Obama in Kenia geboren sei und deshalb als Präsident illegal ist. Ebenfalls auf wdr5 nahm sich Horst Kläuser diesem Thema in einem kurzen Kommentar an und wundert sich, dass sich seriöse Medien in den Staaten überhaupt mit solch einem Nonsens beschäftigen. Noch ist der Sommer ja nicht vorbei und falls wirklich nichts passiert kann ja mal wieder das Monster von Loch Ness als Füllmaterial für das Sommerloch herhalten: Immerhin hatte Nikki Pezaro ja vorausgesagt, dass das Vieh in diesem Jahr – endlich – gefangen werden wird (Nr. 13 ihrer vielen Prognosen).








Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 337 Followern an

%d Bloggern gefällt das: