Die Quellen zum Prognoserückblick 2008

16 12 2008

Der Prognoserückblick ist veröffentlicht, und da ich immer wieder nach den genauen Quellen gefragt werde, habe ich hier mal eine Quellenliste für die verwendeten Prognosen zusammengestellt. Bei den Internetlinks ist zu beachten, dass sich manche Texte von Astrologen und Wahrsagern inzwischen geändert haben und das Onlinearchiv mancher Zeitung nicht allzu lange verfügbar ist (ich habe aber von allem eine lokale Kopie). Und jetzt geht’s los mit den Quellen:

Die EM-Prognosen:

Katastrophen und mehr:

  • Nikki Pezaro: Ihre vielen Prognosen gibt es unter http://www.psychicnikki.com/predictions.html#2008
  • Rosalinde Haller: Frau Haller hat auf ihrer Webseite ebenfalls ein wildes Sammelsurium an Prognosen. Zu finden unter dem Menupunkt „Prophezeihungen“ und dann natürlich unter 2008. Meine Lieblingsprognose ist die eines Atomunfalls in Russland, die mit dem Kommentar „wird vertuscht“ versehen ist …
  • Weltuntergänge werden „traditionell“ auf http://www.religioustolerance.org/endwrl14.htm gelistet.
  • Blossom Goodchild hatte es mit ihrer Außerirdischenposse zu ein wenig YouTube-Berühmtheit gebracht. Nach dem 14. Oktober hat sie übrigens ihre entsprechenden Prognosen aus ihrem BLOG gelöscht. Nachzulesen bei: http://en.wikipedia.org/wiki/Blossom_Goodchild

Börsenprognosen:

  • Die Prognosen stammen aus „Euro am Sonntag“, Heft 3/2008, Seite 30 und Börse Online vom 20.12.2007.

Promiprognosen:

  • Elizabeth Teissier’s Prognosen fanden sich in der Zeitschrift „Revue“, Heft 1/2008
  • Antonio Vazquez Alba‘s wurde zitiert auf http://www.20minuten.ch (am 7.1.2008)
  • Dagmar Wackermann liess sich in der Düsseldorfer Ausgabe des Boulevardblattes Express vom 4.1.2008 zu Aussagen über die lokale Prominenz bewegen
  • Sofia Sahir, Sabine Krause und Jeanne Philippi waren in „Alles für die Frau“; Heft 1, 2008 nachzulesen
  • der Link zu Nikki Pezaro ist ja oben schon angegeben

Wahrsager und Kartenleger Warnhinweis:

  • Der Warnhinweis wurde in den Tagesthemen als „Schlußlicht“ verwendet – und dass diese Nachricht durchaus Auswirkungen hat, kann man auf vielen (nicht allen) Seiten von britischen Wahrsagern und Kartenlegern auch nachprüfen. Dort gibt es nämlich inzwischen nicht selten gaaaanz weit unten und in der Regel in einer wenig augenschonenden Schriftgröße einen Satz zu lesen wie „This website and its psychic reading services are for entertainment purposes only.“ oder For entertainment only. Astrologer, Psychic ability not proven. So zu lesen zum Beispiel hier und hier oder da und dort. Ich bin mal gespannt, ob auch hierzulande diese EU-Richtlinie umgesetzt wird – wäre keine schlechte Sache, wenn bei Astro TV und ähnlichen Sendeformaten jeder Anrufer vor laufender Kamera erst einmal in entsprechender Weise aufgeklärt werden müsste …
Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

17 12 2008
Stefan

Lieber Michael, vielen Dank, dass du dir alljährlich die Mühe dieser Auswertung machst! Die Medienresonanz ist ja auch diesmal wieder riesig – ein großer Erfolg für die Vernunft und alle kritischen Denker! Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Blog und habe ihn gerade auch im GWUP-Blog verlinkt.

Viele Grüße:
Stefan von gwup | die skeptiker

24 12 2008
Iris Treppner

Moin Moin Herr Kunkel,

ich vermisse hier meine Prognose des Dax 2008 (und das was wirklich daraus geworden ist).

Übrigens haben Sie damals meine Angaben zum „Wer wird Präsident“ nicht konsequent verfolgt. Es gibt dazu aber Hin- und Nachweise auf meiner Website, dass das ausreichend früh (Februar 08) geschehen ist. Sie selber hatten nur den Stand vom Januar erfasst, dass ich schrieb, Hillary Clinton wird es nicht usw.

Übrigens gibt es neue Prognosen auf meiner Website: Wirtschaft, Politik, Sport, Promis – so wie Sie es mögen – konkret!

Ihr Engagement finde ich jedenfalls klasse! Querdenker und Provokateure gefallen mir genrell gut.

Ich wünsche noch frohe Weihnachten!

LG von Iris Treppner

24 12 2008
wahrsagercheck

Hallo Frau Treppner,

ich habe ihre Prognosen durchaus weiter verfolgt, aber eben nicht alles auf die Webseite gestellt. Die Quellenliste bezog sich nur auf die für die Pressemeldung verwendeten Prognosen – und die US-Präsidentenprognosen haben’s nach reiflicher Überlegung nicht in die Pressemeldung geschafft (in den Interviews zur Pressemedlung sind die Präsidentenprognosen ein Paradebeispiel für – allerdings wenig spektakuläre – Treffer). Zum DAX hat übrigens die FTD auch etwas Schönes geschrieben … … aber dazu werde ich mich nach den Feiertagen äußern. Was ihre aktuellen Prognosen angeht werde ich natürlich in den nächsten Tagen mal vorbeischauen.

Viele Grüße aus Wuppertal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: