Ab November: Böse Russen zerbröseln die USA

22 10 2009

Wenn ein russischer Diplomat den Zerfall der USA in 6 Teilstaaten vor 2011 prophezeit, dann hat das einen nicht geringen Belustigungsfaktor und man fragt sich ob dieser Igor Panarin hier nur grob gescherzt hat (wie weiland der US-Präsident Ronald Reagan, der vor gut 25 Jahren die Bombardierung der Sowjetunion binnen 5 Minuten ankündigte) oder völlig durchgeknallt ist. Unter Verschwörungsschwurblern nimmt man auch solcherlei Nonsens ernst – zumindest scheint dies ein gewisser Torsten Mann zu tun, der vor einem Monat nicht weniger als die binnen kurzer Zeit bevorstehende Invasion der USA ankündigte.

OK, das ganze liest sich, als hätte sich der Text eines Kommunistenhassers aus der Zeit des Kalten Krieges in die heutige Zeit verirrt, denn wie damals ist das Böse eindeutig identifiziert: Die Russen sind’s! Oder die Chinesen, oder beide … … auf jeden Fall ist’s irgendwie der böse Kommunismus, dessen Langzeitplan nun – bezogen auf die Vereinigten Staaten – endlich aufzugehen scheint. Für Europa sieht es übrigens auch nicht besser aus – aber das hatte der Mann ja bereits vor einem Jahr beschrieben, wobei das Ganze in Bezug auf Deutschland nach tiefbrauner Soße müffelt:

Vor allem die innere Schwäche Deutschlands, hervorgerufen durch die »Fünfte Kolonne« Moskaus in Gestalt der 68er-Bewegung und ihrer zersetzenden Folgeerscheinungen, zu denen auch die Friedensbewegung zählt, ist das größte Hindernis auf dem Weg zu wahrer nationaler Souveränität.

So eindeutig er die Schuld an allen drohenden Übeln bei den Russen findet, so schwer scheint sich der Autor mit Zahlen oder der Geografie zu tun. Nach dem folgenden, unter Schwarzsehern durchaus üblichen, Katastrophengeraune …

im Anschluss an einen massiven Atomschlag würden russische Truppen Alaska und Teile Kanadas besetzen,“

… bleiben bei Herrn Mann noch wieviele der 50 US-Bundesstaaten für China übrig? Genau:

„während China in den restlichen 48 Bundesstaten einfiele.“

Dass Kanada nicht zu den 50 Staaten gehört sollte er eigentlich wissen, aber Verschwörungsmathematik scheint sowieso eine sehr eigenwillige Disziplin zu sein. Im weiteren Verlauf des Textes nennt der Autor nämlich die 48 US-Bundesstaaten, die irgendwann den Chinesen zufallen sollen, beim Namen:

Kalifornien, Washington, Oregon, Nevada, Arizona, Utah und Idaho

Nun gut, das sind jetzt nur sieben, aber für Verschwörungsmathematiker scheint das schnurz zu sein. Sehr schön ist auch das kleine Bildchen, das die zukünftige „Aufteilung“ der USA zeigen soll: Mexiko krallt sich den Süden (wie und warum bleibt im Dunkeln), Kanada (… wurde das nicht gerade noch von den Russen besetzt????) den Norden und für die Europäische Union (… die dann bestimmt von Moskau dominiert ist …) bleibt auch noch etwas übrig. Schließlich sollen die Japaner – warum auch immer – Hawaii erhalten … … aber das scheint eine neuere Erkenntnis zu sein, da im März auf einem ähnlichen Bildchen noch die Chinesen das Urlaubsparadies zugeteilt bekamen (zumindest die Zuteilung Hawaiis an Japan scheint der Zahl 6 geschuldet zu sein – in so viele Teilstaaten soll die USA laut Paranin ja zerfallen).

Kleiner Tipp für  Herrn Mann: Nicht nur Bücher aus dem Kopp-Verlag lesen, auch wenn der das eigene Geschreibsel veröffentlicht. Und übrigens: Wie hieß noch dieser Staat, der in den letzten 20 Jahren in diverse Einzelteile (ich zähle jetzt nicht nach, aber es sind weit mehr als 6) mit wohlklingenden Namen wie Usbekisten, Kasachstan, Moldawien, Ukraine, Aserbeidschan, Georgien, Tadschikistan, Turkmenistan usw. usf. zerfallen ist? Na? Keine Idee? Ein Blick in den Atlas hilft …

Advertisements

Aktionen

Information

One response

25 10 2009
buchstaeblich

Es ist immer wieder schlimm zu sehen, was passiert, wenn Leute ihre Medikamente nicht nehmen, nicht wahr?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: