wiso hat’s endlich gemerkt: Astrologie auf Staatskosten

8 06 2010

Nachdem sowohl auf Astrodicticum Simplex als auch hier mehrmals darüber berichtet wurde, dass die Bundesagentur für Arbeit auch Kurse in Astrologie bezahlt, hat es jetzt – über ein halbes Jahr später – auch die ZDF-Sendung wiso (ganz am Ende ab 30:03) gemerkt. Das Angebot ist nicht nur – wie von der Moderatorin angemerkt – „sehr speziell“, es ist einfach lächerlich und skandalösl! 610 Euro im Monat für eine solche „Ausbildung“? Ich weiß ja, dass man das Ganze auch viel billiger machen kann, die Pseudoqualität würde es – aus Sicht des Kunden – wohl nicht verringern (ich habe inzwischen mehrere Menschen mit einem Horoskop beglückt, dass ich mit dem dort erwähnten und für 2,99 Euro gekauften Computerprogramm erstellt hatte – niemand hat sich beschwert!!!)!

Der Bundesverband der deutschen Psychologinnen und Psychologen hält das Ganze auch zurecht für unseriös und redet Klartext: Das Ganze sei fachlich unhaltbar und es würde Schindluder mit der Psychologie betrieben. Die Ausbildung bereite für ein Berufsbild vor, dass es gar nicht gibt … … wobei letztere Aussage natürlich falsch ist: Scharlatane gab es schon immer, und wird es – leider – immer geben. Dabei ist es schnurzpiepegal, ob diese Scharlatane wissen, dass sie Scharlatane sind oder ob sie sich – wie im Falle der Astrologie recht häufig – einfach nur selbst betrügen: Scharlatan bleibt Scharlatan und die Aussagen der Astrologie bleiben Mumpitz. Wenn aber die Bundesagentur für Arbeit solchen Mumpitz finanziert, dann kann man das nur als Skandal bezeichnen.


Aktionen

Information

4 responses

8 06 2010
Tweets that mention wiso hat’s endlich gemerkt: Astrologie auf Staatskosten « Wahrsagerchecks Blog -- Topsy.com

[…] This post was mentioned on Twitter by Tim Beil, Christian Reinboth, Horoskop 2010, Armin, Wahrsagercheck and others. Wahrsagercheck said: wiso hat's endlich gemerkt: Astrologie auf Staatskosten: http://wp.me/pm1tB-DI […]

8 06 2010
Bernd

Bei aller Sympathie und Passion als Berufsastrologe:
Ein Astrologie-Studium ist auf diese Weise m. E. nicht zu machen.

8 06 2010
buchstaeblich

Da hätte Frau von der Leine mal die Gelegenheit einer sinnvollen Sparmaßnahme für die Deutschland-Diät.

10 06 2010
8minutesold

Hui, das ist ja eine fixe Reaktion. Haetten die Medien auf breiterer Front und zeitnah reagiert, dann haette das vielleicht etwas geaendert. Aber so kann ich mir vorstellen dass das Thema alle paar Monate hier und da als skurrile Geldverschwendungsstory auftauchen wird. Echte Kritik an esoterischem Bloedsinn ist in der Medienwelt offensichtlich ohnehin wenig erwuenscht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: