Futter für die Leichenfledderer: Das Erdbeben in Japan

12 03 2011

Kaum haben sich die ersten Nachrichten über das dramatische Erdbeben in Japan verbreitet, schon kroch der erste astrologische Leichenfledderer aus seinem Loch. Folgendes fand ich am Nachmittag des 11.3.2011:

Für manche mag dies unheimlich sein, das Zeitinhalte wie der Paradigmenwechsel des Uranus in den Widder, in der Nacht vom 11.03.11 auf den 12.03.11, ausgerechnet mit einem schweren Erdebeben in Japan einhergeht, das die Stärke 8,8 erreicht, und die Erschütterungen ( Uranus ) damit als ein selten schweres Erdeben kennzeichnen.

Nein, Spicaastro (im Impressum steht der Name Karl-Heinz Waldenberger), das ist nicht unheimlich, das ist schlicht und einfach dummdreiste Selbstbeweihräucherung.

In ihrem Blog wunderte sich später DAV-Astrologin Christa Heidecke:

Seltsamerweise zeigt das Erdbebenhoroskop selbst kaum relevante Spannungen.

Wie blöd! Aber echte Astrologen kennen natürlich die entsprechenden Tricks

Deshalb ziehe ich den letzten Neumond zu Rate, berechnet auf Tokio, mit den Transiten für heute.

So funktioniert das eben: Wenn das Horoskop nicht zum Ereignis passt, dann nimmt man eben ein anderes. Lächerlicher geht’s kaum.

Wie erwartet wird auch in astrologischen Diskussionsforen heiß diskutiert und – wie immer! – gibt es so viele verschiedene Horoskope, dass die Sternenschwurbler garantiert eines finden, das nach der von ihnen vertretenen Astrologielehre passend ist. In anderen Ländern sieht das übrigens genau so aus: hier, da (vom gleichen Autor gibt es auch eine „Erklärung„) oder dort gibt es ähnlichen Schwachsinn zu lesen.

Tja, hätte ein Astrologe das Erdbeben und die dramatischen Folgen tatsächlich öffentlich vorausgesagt (auf 2-3 Tage genau, mit der Angabe der ungefähren Stärke des Bebens und mit zumindest halbwegs exakten Orts- und Zeitangaben – wobei die Angabe „Japan“ wegen der täglich dort zu messenden Beben ohne hinreichend genaue Stärkeangabe nicht ausreichend gewesen wäre), dann könnte man vielleicht anfangen über den Wert der Astrologie zu diskutieren.

 

Ich hoffe sie verstehen nun den Wert der Astrologie und der objektiven Vorausschau.

Ja, Spicaastro! Wir verstehen. Astrologie hat keinen Wert, keinen Sinn und statt „objektiver Vorausschau“ wird immer nur im Nachhinein schäbig die Klappe aufgerissen.

Zum Weiterlesen …

Update: DAV-Astrologin Christa Heidecke hat ihren Artikel inzwischen erweitert, mit noch mehr sinnlosen Horoskopbildchen fleddert sich’s noch besser auf dem Rücken der Betroffenen. Auch dieser Herr nutzt die Katastrophe zum astrologischen Geblubber und hier qualifiziert sich jemand namens gil (offensichtlich aus Düsseldorf) mit gleich 5 Horoskopen ebenso für die Leichenfleddergarde wie die Astrologin Milena D Amico mit ihren Kommentaren in einem Questico-Forum.


Aktionen

Information

22 responses

12 03 2011
Japan-Beben: Apokalypse der Vernunft | gwup | die skeptiker

[…] fürs Eigenmarketing auszuschlachten gilt. GWUP-Mitglied Michael Kunkel befasst sich in seinem Blog Wahrsagercheck mit den “astrologischen Leichenfledderern” der […]

13 03 2011
Beliebteste Suchbegriffe » Futter für die Leichenfledderer: Das Erdbeben in Japan …

[…] den Originalbeitrag weiterlesen: Futter für die Leichenfledderer: Das Erdbeben in Japan … Medien zum Thema   Medien by […]

13 03 2011
Martin

Du sprichst mir aus der Seele. Aber scheinbar kann man mit solchem Hokus Pokus tatsächlich gutes Geld verdienen – wobei man natürlich sein Gewissen abschalten muss.

13 03 2011
Hutter

Es wird viel Unsinn geschrieben in der Astrologie und generell in der Eso-Szene.
Ich habe mich durch sehr viele Gebiete intensiv durchgearbeitet. Übrig geblieben ist nach 40 Jahren Astrologieforschung eben die Astrologie.
Nur jemand, der sich ernsthaft mit diesem Gebiet auseinandersetzt kann überhaupt beurteilen, was Astrolgie wirklich ist und auch wo hier die Grenzen sind. Ein bißchen mehr Achtsamkeit ist hier wohl angebracht. Jeder, der ohne Fachkenntnisse hier seinen Quatsch von sich gibt, führt zurück ins tiefe Mittelalter ! Die Scheiterhaufen brennen wieder?! Man begibt sich sehr schnell auf dasselbe Niveau von Möchtegern-Astrologen. Früher war die Esoterik etwas für wirklich Eingeweihte mit einem fundierten Wissen und dabei hätte es bleiben sollen.

13 03 2011
bny

Wenn wir das so in Deutschland verfolgen, was in Japan passiert, dann kommt mir das so vor wie ein unwirklicher Taum. Der Atommeiler Fukushima 1 droht zu überhitzen, auch in Anlage 3 ist das Kühlsystem ausgefallen. Falls mehr Radioaktivität entweicht, wären ganze Regionen verseucht. Der erste Gedanke ist, alles AKWs abschalte. Aber dann, woher bekommen wir unsere Energie? Ich glaube wir sind energiepolitisch in einer Sackgasse.

14 03 2011
Michael

Ich glaube selbst mit richtig Ahnung von Astrologie oder Esoterik kann man doch mit gesundem Menschenverstand nicht hinter solchen Quatsch-Horoskopen oder Möchtegernvoraussagen stehen, oder?
Michael

14 03 2011
#prayforjapan: Wer erklärt, wer verklärt — wissenrockt.de

[…] in Japan ihre Therapieresistenz unter Beweis stellt.“ Aber sogar die Vertreter der Astrologie nahmen sich mittlerweile des Themas an, wie der Blog „Wahrsagerscheck“ zeigte.Ein Fakt dürfte […]

14 03 2011
Der Geschenkieen Mann

So was schlimmes habe ich noch nie gesehen. Aber ich denke nicht das es sofort das Ende der Welt bedeutet.. In anderen Ländern gab schon auch so etwas ähnliches wie zum beispiel in Theiland… Aber die menschen tuhrn mir dort richtig leid… Viele haben den Dach über den KOpf verlohren und ihre Familien. Hoffentlich wird bald alles besser und wir müssen natürlich nicht vergessen, dass wir auch die Menschen in Japan unterstützen können.

20 03 2011
Edgar Valentin

Was Sie hier gegen Astrologen (oder gegen die Astrologie?) schreiben ist schlicht einfältig. Sie kennen die Sache nicht, sonst würden Sie nicht werten.
Ausserdem ändern Voraussagen, die möglich sind, ich habe mehrere Taggeau lange voraus veröffentlicht, absolut nichts ändern. Das liegt nicht an der Astrologie. Dass es mitunter auch seltsame Astrologen gibt, berechtigt sie nicht zu Pauschlisierungen, dies ist dann nämlich lächerlich, nichts anderes. Und als Leichenfledderer der sogenannten Leichenfledderer kommen sie schlechter weg als die, die es wären, wenn sie das täten. Tut aber niemand. Auch wenn es überall gute und schlechte Leistungen gibt. Lernen sie doch etwas, bevor sie urteilend mit Unterstellungen im Web ihren Schmus verzapfen. Ich meine, es gehörte sich so. http://www.welten.net/welt/japan.htm
Lernen Sie selber denken! Und reden sie dann wieder weiter.
Mit Gruss
Edgar Valentin Flückiger

20 03 2011
wahrsagercheck

Sehr geehrter Herr Flückinger,

wenn sie – wie sie hier und auf ihrem verlinkten Artikel behaupten – tatsächlich in der Lage sind, taggenaue Vorhersagen zu treffen, dann sollten sie ihre Fähigkeiten schlicht und einfach auch belegen können. Dies ohne jeden Beleg zu behaupten kann jeder.
Und wenn sie es tatsächlich belegen könnten, dann wären sie nicht nur um eine Million Dollar und 10.000 Euro reicher, die Wissenschaftler die sich mit Erdbeben beschäftigen würden sich auf ihre Methoden stürzen und sie selbstverständlich – da erfolgreich – für zukünftige Erdbebenprognosen nutzen. Damit würden sie tatsächlich Menschenleben retten, denn auch wenn – wie sie schreiben – nicht zigtausend Menschen hätten evakuiert werden können, jedes einzelne gerettete Menschenleben wäre ein Erfolg.
Also los, trauen sie sich! Machen sie entsprechende Prognosen: rechtzeitig vorher, öffentlich und mit möglichst genauer Orts- und Zeitangabe (… und bei Erdbeben mit der ungefähren Stärke).
Es ist nämlich auch im wahren ganz normalen Leben so: Wer behauptet etwas zu können, der muss es auch zeigen – sonst macht man sich unglaubwürdig!

25 03 2011
Spica

Zwei Antworten vom Leichenfledderer
Ein köstliches Theater! Eine herrliche Bühne. Ein selbsternannter Inquisitor und ein scharlachroter BO.
1: http://www.spicaastro.com/beitraege/history/1402-wahrsagechecker-mit-stil.html
2: http://www.youtube.com/watch?v=uh_fOVr0Myw&feature=related

Mit dissentem Gruss Spica

25 03 2011
Spica

Kleine Ergänzung der Einsatzmöglichkeiten
Für Neptun 00° Fische ab 04.04.2011
Preis heute Realtimekurse
Börse Bid Ask
1,02 1,05
Zeit: 14:27:01

http://zertifikat.finanzen.net/Pages/Derivative/DetailPage.aspx?wkn=CM979W
Name Optionsschein auf EUR/USD
WKN CM979W
ISIN DE000CM979W2
Art Optionsschein
Typ Short
Ausübungsstil American
Währung EUR
Emissionstag 25.01.2011
Bewertungstag 03.05.2011
Zahltag 10.05.2011
Währungssicherheit Nein
Emittent Commerzbank AG

28 03 2011
Spica

Verkauf Heute:
Realtimekurse
Börse Bid Ask
1,23 1,26
Zeit: 15:22:57
50.000Stk 50.000Stk

Kennzahlen
Kennzahl Wert Kennzahl Wert
Strike 1,40 Abstand Strike -0,54%
Aufgeld 1,72% Aufgeld pro Jahr 14,67%
Break Even Punkt 1,38 Innerer Wert 0,00
Zeitwert 1,18 Implizite Volatilität 11,01
Hebel 84,75 Omega -32,01
Delta -0,38 Gamma 14,06
Vega 0,13 Rho -0,05
Spread 0,03 Spread rel. 2,54%

Ein Plus von 0,18 Cent in 4 Tagen = 17,14%. Kummuliert ein Gewinn von 1559 % Prozent p.a. Der so erzielte Gewinn wird reinvestiert.
Gruss – der Leichenfledderer Spica …. und Tschüss

28 03 2011
wahrsagercheck

Glückwunsch! Sie haben ja noch nicht einmal eine Wette gewonnen, sondern – falls sie das Zauge tatsächlich ge- und verkauft haben – einen Dummen gefunden, der ihnen diese Wette auf den Dollarkurs abkauft. Laut dem von ihnen verlinkten Chart war das Handelsvolumen aber heute ziemlich mau …
Falls sie das Zeugs tatsächlich am Freitag gekauft haben, dann waren ihre Sterne keine allzuguten Ratgeber. Hätten sie bereits am Dienstag gekauft (da lag der Kurs unter 0,85) wäre der Gewinn wesentlich höher gewesen … … fast 50%.

Und übrigens: Was wollen sie damit zeigen? Wenn sie das Ganze astrologisch so toll analysieren können, wie wäre es mit einem einfachen Test? Sie nennen mehrere Papiere und die Entwicklungen bis zu einem bestimmten Datum (wobei es dabei ein Mindesthandelsvolumen geben muss – das von ihnen genannte Papier scheint ja des Öfteren gar nicht gehandelt zu werden, das scheidet also aus; ich würde von einem Mindeshandelsvolumen von 5 Mio pro Tag ausgehen – da sind die Möglichkeiten der aktiven Kursmanipulation eher gering, es sei denn sie finden einen institutionellen Anleger, der bei diesem Spielchen mitmacht)

28 03 2011
Spica

Danke für die Blumen – Wahrsagerchecker. Es war mir ein Vergnügen, das nichts, aber auch gar nichts beweisen sollte, denn wir wissen ja beide, die Mundanastrologie ist purer Schwachsinn :):):) die Nichts beweisen kann und ich hatte wie immer nur mal Glück. In diesem Sinne: F**ck you, was magic.
Arbeite lieber mal an deinem Schreibstil, der ist unterste Ruhrpottkategorie – ziemlich niveaulos und zeigt das Loch aus dem Du entkrochen bist. Tschüssie

29 03 2011
Spica

Spica unterhielt seit 2004 einen thread mit Namen „Börse und Astrologie“ bei Goldseiten.de Hier der Link.
http://www.goldseiten-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=3969&pageNo=71
Dort kannst du dich einloggen und nachfragen, wenn du nach astrologischen Nachweisen suchst. Man merke: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Was USDEUR betrifft hier eine kleine Nachhilfe. Der Devisenmarkt setzt täglich 2000 Mrd um davon entfallen auf EURUSD fast 30% Prozent. Manipulier den mal. Was willst du da eigentlich mit deinen schlappen 5 Mio? Du lebst ja noch im Gestern!
Und Tschüssikovski

29 03 2011
wahrsagercheck

@Spica
bei dem Papierchen (WKN: CM979W / ISIN: DE000CM979W2) war heute das Volumen exakt NULL. Das Handelsvolumen eines Derivats ist etwas doch ein wenig Anderes, als das Handelsvolumen der dahinterliegenden Währung.

29 03 2011
Poseidon

checkt der wahrsagechecker überhaupt das er nicht checkt was er eigentlich VERsucht zu checken. hm… naja was solls, soll er doch VERsuchen zu checken was er nicht checkt. VERcheckt zu sein ist auch ne art der checkung!

hier das passende wahrheitsgecheckte lied vom poseidon:

— Lieder von dieser Band werden auf meiner Seite nicht verlinkt! —

für dich zum wahrheitchecken:
mach die musik an, stell dich beine breit hin, beuge dich mit deinem oberkörper soweit nach vorne und versuche deinen kopf durch deine beine zu stecken gen himmel und CHECKE wie weit du kommst. wenn du bis zum anschlag dich gebeugt hast, sag vor dich hin-“ jetzt hab ichs gecheckt „, denn dann bist du deiner wahrheit sehr nahe gekommen!

in diesem sinne Poseidon

29 03 2011
wahrsagercheck

@Poseidon
Ach wie lustig!
Hast du auch Argumente? Tschuldigung, ich glaube das Wort vor dem Fragezeichen ist dir fremd!

30 03 2011
Spica

@Wahrsagerjacker
Nachhilfe eines scharlachroten Sterndlguckers in Sachen Börsendeutsch:
USDEUR wird in diesem Fall als Basisinstrument bezeichnet. Englisch: Underlying Auch: Basiswert. Siehe: http://www.boerse.de/wissen/Lexikon/Basisinstrument-211

Bei Optionen benennt das Basisinstrument – auch Basiswert genannt – das dem Optionsgeschäft zu Grunde liegende Wertpapier.

Umsatz!? Mann, wach auf, wo lebst Du? Schon mal vom Ruhrpott um die Ecke nach Stuttgart geguckt etwa zur EUWAX? Offensichtlich nicht. Und so stellt sich die Frage? Ist Kunkel schon im 21. Jhd angekommen oder doch zu sehr damit beschäftigt die physikalischen Anschauungen, die sogenannte euklidische Geometrie des 19. Jhds auf plantarische Zeitgefüge anzuwenden.

Ding – dong! Guten Moooorgen. This is the wake up call. Erteile hier kostenlose Nachhilfe damit der Wahrsagejacker ein ebenbürtiger Herausforderer werden kann.
Grüsse der Zerfledderer🙂

30 03 2011
Spica

@Wahrsagejacker
Underlying ist USDEUR wird bei den Börsianern als Basisinstrument bezeichnet. Hier ne kleine Nachhilfe für den Überjacker der offensichtlich in Sachen Börse von einem Sterndlgucker Nachhilfe braucht um im 21. Jhd anzukommen.
http://de.mimi.hu/borse/basisinstrument.html
Also nicht lächerlich machen mit dem „Umsatz“, hier zählt einzig der Kurs des Underlying, die Restlaufzeit, die Vola plus dem Zeitwert. Capiche? Umsatz ich krieg gleich nen Lachanfall.
Gruss spica – der beste Zerfledderer.

30 03 2011
wahrsagercheck

@Spica
Langsam wird’s lächerlich!
Sie brauchen mir nicht etwas zu erklären versuchen, über das ich keine einzige Silbe verloren habe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: