EHEC-Leichenfledderei und Blue-Beam

6 06 2011

Der aktuelle Newsletter des Allgeier-Verlags findet auch beim Thema EHEC Antwort in den Sternen. In gewohnter Leichenfleddertradition erklären die Autoren warum gerade jetzt …

Rein astrologisch ist der Darm dem Tierkreiszeichen Jungfrau und in zweiter Hinsicht seinem Gegenzeichen Fische zugeordnet. Neptun befindet sich nun seit Anfang April 2011 in den Fischen, seinem eigenen Herrschaftsbereich und wird dort bis 2025 bleiben. Neptun in den Fischen steht astro-medizinisch für eine Schwächung des Darms, etwa durch Umweltgifte oder eben auch Bakterien.

Heißt das, dass wir jetzt bis 2025 mit weiteren Erkrankungen rechnen müssen? Dazu lassen sich die Allgeiers natürlich mal wieder nicht aus.

Auch Christiane Durer wußte schon früh Bescheid und schrieb am 25.5. Folgendes:

Am 21.5. wurde erstmals berichtet, dass in Norddeutschland vermehrt Krankheitsfälle auftraten. Dies geschah unter Neptun-Saturn-Sonne, einer Seuchenkonstellation. 

Frau Durer, eine Katastrophenschnepfe ersten Ranges, wartet aber sowieso nur auf das endgültige Ende – bei ihr wird also jede astrologische Konstellation auf die endgültige Katastrophe hindeuten. Wie schrieb sie am 26.5. zu diesem Thema:

Ja, das kommt bald. Die apokalyptischen Zeichen mehren sich —- aber es dauert trotzdem noch 
relativ lange bis alles zusammenbricht und die Pole sich umdrehen.
Darauf warten ja alle, aber das kommt nicht 2012.
So inbrünstig manche Nibiru und den Polsprung erwarten – oder auch Jesus Christus in den 
Wolken – es geht zunächst einmal immer weiter bergab. Einige Jahre. Bis alle mürbe sind.
Bis dahin passiert folgendes:
Eurocrash
Systemecrash
EU-Zerfall
Reglementierungen
Diktatur
Verarmung
Entrechung
Steigende Kriminalität
Naturkatastrophen
Überschwemmungen
Umweltkatastrophen
Krankheiten und Seuchen
Pferdewagen und Esel als Transportmittel (etc.)
Einsatz des Mikrochips
Einsatz von Blue-Beam
Bürgerkrieg  ….

Von „Blue-Beam“ hatte ich bisher noch nichts gehört. Natürlich ist es etwas ganz Katastrophales, wie man bei diesen Verschwörungsfutzies nachlesen kann:

Das Projekt Blue Beam (deutsch: Projekt Blauer Strahl) wird neben den drei genannten Anschlägen auf New York (WTC, biochemischer sowie nuklearer Anschlag) genannt und soll mit einer gewissen Verzögerung zu den vorgenannten Anschlägen quasi das Finale zur NWO darstellen.

Oder geht es doch eher um etwas Anderes? Der offensichtlich (extrem holprig) übersetzte Schwurbeltext auf dieser Seite verwurstet am Ende Kinofilme und diverse Götter zu einer gigantischen Lasershow und schließt mit der Materialisation von „bösartigen/satanischen Geistern, Gespenstern und Poltergeistern über den gesamten Planeten um Hysterie und Panik zu erzeugen.

Wie Frau Durer den blauen Strahl „erklärt“ weiß ich nicht, denn wenn’s auf ihrer Seite steht, dann wahrscheinlich im Premium-Bereich. Dieser ist aber nur für Bares zugänglich:

6-Monats-Abo – 60 Euro
12-Monats-Abo – 120 Euro

Ein satter Preis für solches Katastrophengeschwurbel. Tipp für die Abonennten: Lest doch einfach öfter die alten Nostradamusbücher von Herrn Dimde. Da gehts auch um allerlei Katastrophen und bei diesen älteren Werken ist das Porto der teuerste Teil der Bestellung …


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: