Schweine, Elefanten, Frettchen und Kraken – der EM-Orakel-Zoo wächst (mit neuen Updates)

5 06 2012
Am 8. Juni beginnt die Fußball-EM in Polen und der Ukraine und schon seit Tagen melden die Medien die ersten tierischen EM-Orakel, die die Nachfolge des legendären aber bereits verstorbenen Orakelkraken Paul antreten sollen. Hier ein Überblick über den aktuellen Stand des Orakelzoos:
Warum in Kiew tritt ein Eber  namens Funtik antritt wird nicht genau begründet. Vorsichtshalber setzt man dort zusätzlich noch auf einen – ja doch! – Kraken namens Pawlyk.
Dagegen wurde die Elefantenkuh Citta in Krakau regelrecht gecastet. Im Gegensatz zu einem Esel und einem Papagei aus dem örtlichen Zoo lag Citta bei der Prognose des Champions-League-Finales richtig und darf nun auch bei der EM ihre Fähigkeiten ausprobieren.
Eine Art Qualifikation musste auch Mini-Schwein „Uli Fairkel“ aus Bochum durchlaufen. Beim DFB-Pokalfinale lag das Vieh richtig und darf deshalb auch ein paar Spiele orakeln. (Update 2.6.: Das Vieh ist auch auf Facebook und seine bisherigen Prognosen gibt’s bei Youtube … … das Ganze ist übrigens Werbung eines Energieversorgers)
Weiter am Start sind

Aber das sind noch lange nicht alle tierischen Orakel. Noch nicht auf ein Tier festgelegt haben sich baden.fm (zur Auswahl stehen Esel Arthur, Rentier Ella und Murmeltier Jogi) und Radio Trausnitz (das Casting beginnt erst).

Dass die SeaLife-Aquarien in diesem Jahr auf eine Orakelshow verzichten wollen mag ich noch nicht glauben und es wird spannend, ob die Leute dort (wie 2010) wieder mehr auf tierische Vielfalt setzen (die letztjährige Oktopusparade bei der Frauenfußball-WM war wenig erfolgreich). Vielleicht darf ja das „Trörakel“ Nelly (richtig, noch eine Elefantendame) aus dem Serengeti-Park wieder ihre Prognosekunst zeigen. Fast schon traditionell könnte auch der Chemnitzer Zoo wieder irgendwelche Tiere ins Rennen schicken – und vielleicht liegen die dieses Mal nicht gar so oft daneben wie bei der WM 2010.

Auf jeden Fall sind die Orakeltiere wesentlich unterhaltsamer als die in früheren Jahren häufiger vor irgendwelchen Spielen befragten Astrologen.

Update 3.6.: Im ZDF Fernsehgarten sollte Hündchen „Louis“ das Siegerwürstchen anbeißen – tat das aber auch dann nicht, als ihm die Moderatorin das Zeugs von der deutschen Seite quasi in die Schnauze stopfen wollte. Natürlich wertet die Moderatorin das trotzdem als gutes Omen …

Updates 4.6.:

Der Chemnitzer Zoo hat sich doch tatsächlich aus dem Prognosegeschäft zurückgezogen. „Es gibt kein Orakel mehr. Der Aufwand ist zu groß“ wird die Zoochefin zitiert. Gut, dass gleich um die Ecke, beim Minizoo in Aue, Ersatz bereit steht: Mörmel und Ferret heißen die beiden Zwergotter, die die Chemnitzer Fehlprognosenblamage anläßlich der WM 2010 korrigieren und als Otterakel Geschichte schreiben wollen. Mit der Einschätzung Meines Wissens sind wir in Deutschland bis jetzt die Einzigen, die ein Fußball­orakel haben“ liegt Tierpark-Chefin Bärbel Schroller (46) allerdings schon ‚mal meilenweit daneben.

Auch die SeaLife-Aquarien halten sich bisher bedeckt. Laut einer Sprecherin soll es dieses Mal keine Prognosen, aber eine Art Maskottchen für die deutsche Mannschaft geben. Ausgekuckt hat man sich dafür ein Axolotl – ob das dann noch zu einem Axolotrakel mutiert?

Die Badische Zeitung bietet ebenfalls ein EM-Orakel auf, sucht allerdings noch einen Namen für die hübsche Wollschweindame. Ich habe Pauline vorgeschlagen …(… aber das Vieh heißt jetzt Emma)

Noch nicht für ein Tier entschieden hat sich bis heute Radio Charivari. Erst am Mittwoch soll dort ein Orakel gekürt werden.

Die Radiomacher von Bayern 1 haben sich die Dienste von „Zamperl“ Xaver gesichert. Das ist aber noch gar nichts gegen ihre Kollegen von Bayern 3 : Für die geht ein richtiges Promitier ins Rennen: Die inzwischen in Deggendorf beheimatete Kuh Yvonne hatte es im Sommerloch 2011 zu einiger Prominenz gebacht, da sie nach ihrer Flucht von der Weide mehrere Monate lang nicht zu fassen war. Die Folge: Eigener Wikipedia-Artikel und – diese Videos sind nur für ganz Hartgesottene erträglich – ein Wiesn-Hit („Muh, Muh, ich bin die Kuh, und hab‘ ein Herz genau wie du“ – hier sogar mit „Tanzanleitung„). Klar, dass dieses EM-Orakel schon jetzt besondere Aufmerksamkeit in der Presse geniesst.

Schade ist allerdings, dass dieses EM-Orakel aus Bottrop nicht ernst gemeint ist, denn es wäre eine interessante Abwechslung gegenüber dem ansonsten doch überwiegend gleichen Orakelprozess (Tier muss sich für Futter aus einem von zwei mit Fahnen geschmückten Napf entscheiden):

Wir könnten ja hier für Bottrop auch ein EM-Orakel einführen. Vielleicht mit Tauben. Davon scheint die Stadt ja genügend zu haben, was zumindest der Anblick meines Autos regelmäßig verrät. Benötigt würden dafür 16 fahrbare Untersätze. Jedes bekommt die Fahne eines Teilnehmerlandes angeheftet. Die Karosse, die am Ende mit den meisten unschönen Hinterlassenschaften versehen ist, wird im übertragenen Sinne zum neuen Europameister gekürt. Also, liebe Tauben, strengt Euch an! Ihr wisst ja, was Krake Paul wenige Monate nach seiner inakzeptablen Vorhersage ereilt hat.

Update 5.6.:

Ich hatte es erwartet, jetzt ist es amtlich: Das Trörakel Nelly spielt auch mit – und wird seine erste Prognose bereits morgen durch Kicken eines Balles in Anwesenheit eines echten Welt- und Europameisters (Torwartlegende Sepp Maier) abgeben. Im letzten Jahr hatte Nelly immerhin 5 Mal (bei 7 Versuchen) ins richtige Tor getroffen – und insbesondere bei allen Spielen der deutschen Mannschaft richtig gelegen!

Und es kommen noch mehr: Andechs setzt auf die Ziege Traudl, bei radio Bonn darf sich Orakelmops Vito versuchen und bei den Sparkasse-Werbefuzzies Klaas und Joko gehen ein Chamäleon namens Atze und – !!! – ein Mensch mit dem Künstlernamen Nestrovo ins Rennen. Letzterer ist hier kein Unbekannter, denn für 2010 hatte er der Berliner Hertha den Klassenerhalt prophezeit … … der als Tabellen-18. allerdings dann doch nicht geschafft wurde.

Und jetzt noch Pferd Henry aus Michaelshoven … (He, Henry! Man spricht nicht mit vollem Mund!)

Update 6.6.:

Der Weser-Kurier hat in Zwergesel Felix jetzt auch ein Orakeltier und auf YouTube gibt es noch ein paar Orakelgarnelen!


Aktionen

Information

2 responses

5 06 2012
Ariane

wahrsager profis sehen den richtigen tierischen wahrsager für die EM 2012 hier in diesem Artikel: Werbelink gelöscht

… und die leute kennen sich mit wahrsagen echt aus!

5 06 2012
wahrsagercheck

@Ariane
Den tierischen Wahrsager habe ich schon in der Liste und ansonsten können alle, die sich mit Wahrsagen auszukennen glauben mir ja ihre Prognosen schicken. Mal sehen ob ihr selbst ernannten Wahrsager und Hellseher die Ergebnisse der nächsten drei Spiele der deutschen Mannschaft schon voraussehen könnt … … na? Traut ihr euch? Hier die Ergebnisse der deutschen Spiele vorab zu veröffentlichen wäre doch ein Beleg für euer Können! Aber ich vermute ‚mal, dass sich wieder niemand von eurem Portal traut, in der Öffentlichkeit nachprüfbare Prognosen zu machen.
Ich weiß übrigens, wieviel Geld eine Gesprächsminute für einen Portalbetreiber bei einem enschlägig tätigen Hoster kostet …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: