Prognosen 2014: Nikki Pezaro kann kopieren

2 01 2014

Nikki Pezaro das kanadische Medium mit einer beeindruckenden Liste hanebüchener Fehlprognosen ist natürlich auch bei den Prognosen für 2014 dabei. Wie üblich hat sie ihre Prognosen in die folgenden Kategorien aufgeteilt und (weitgehend) durchnumeriert:

  • World Predictions (123 – „WP“),
  • Star Predictions (45 – „SP“),
  • Wild Weather Predictions (30 – „WW“)
  • The Royals (15 – „TR“)
  • Sports Predictions (4 – „SP“)
  • Death and Health Watch (138 – eigene Zählung, Dopplungen ignoriert – „DH“)

Dazu gibt es noch eine Spezialvoraussage:

Summary and Overview 2014

There will be a lot of catastrophic events but the world won’t end, changes to the map of the world, a lot of medical breakthroughs, and changes in government.

Ja, genau! Und in Peking wird im Juli ein Sack Reis umfallen! Doch, ganz sicher!

Nun aber zu ihren „Prognosen“ für 2014. Die Liste ihrer „World Predictions“ für 2014 ist mit 123 Einträgen um 8 Einträge länger als die des Vorjahres. Nach grober Übersicht sind aber etwa 60 dieser Einträge absolut identisch … … sie hat also wie in den Vorjahren auch wieder überwiegend kopiert, aber dieses Mal habe ich zumindest versucht die Kopien zu zählen. Als wirklich neu ist mir nur das Folgende aufgefallen:

  • A giant sinkhole in Egypt. (WP 4)
  • Trouble around the pyramids in Egypt. They may sink. (WP 5)
  • Sinkholes worldwide. (WP 6)

Ah – Einiges wird also versinken, insbesondere in Ägypten, vielleicht sogar die Pyramiden. Nun aber weiter …

  • Empire State Building tipping. (WP 11)
  • Partial collapse of the Coliseum in Rome, Italy. (WP 19)
  • UFO sightings near the Hudson River. (WP 58)
  • A gorilla will eat its trainer. (WP 81)
  • An arrest in the Madeline McCann case. (WP 82)

Nun ja, so richtig viel ist das ja nicht, und dass „Another huge fire Bangladesh.“ gleich doppelt vorkommt (WP 80 und WP 120) kann ja nur bedeuten, dass es dort im Jahr 2014 zwei Brände geben wird. Nicht berücksichtigt habe ich in obiger Liste die Erdbebengebiete, Überschwemmungsgegenden und Terrorziele, die jedes Jahr in großer Menge aufgelistet werden – diese folgen jetzt:

  • Erdbeben soll es geben in Japan (WP 20); Palm Springs, California (WP 22); Las Vegas, Los Angeles, San Francisco (WP 23); Caribbean (WP 35); Japan („giant“ – WP 36); Iran and China (WP 54); Peru (mit Vulkanausbruch – WP 55); Oklahoma and Texas (WP 56); Hawaii (mit Vulkanausbruch – WP 65); Mexico City (WP 83); around the Seattle Needle (WP 111); Washington, British Columbia, and Alaska (WP 121); Toronto, Quebec, Ottawa, and the Niagara region (WP 123); Philippines (WW 2); Chicago, St. Louis, Missouri (WW3); Thailand, Jakarta, Indonesia (WW 5); New Zealand, Australia (WW 7); British Isles (WW 10); New York City and Memphis, Tennessee (WW 11); California (WW 13); wiping out Mexico City (WW 14); Utah (WW 15); Quebec, the Niagara region, and in Ontario (WW 16); Lake Tahoe, San Francisco, San Diego, and Los Angeles (WW 17); Seattle, Washington (WW 20); Oregon (WW 21); Russia (WW 25); in Japan along with another tsunami (WW 26); New York City, Washington, Maryland, and Virginia (WW 28); Iran (WW 29); Las Vegas and Grand Canyon (WW 30)
  • Überschwemmungen drohen: in the London, England underground (WP 9); Danube River overflowing (WP 46); Great floods in Germany and the British Isles (WP 47); Great floods in Romania, Hungary (WP 50); Niagara Falls overflowing and the Niagara River floods (WP 52); Great floods in the US and in Europe (WP 86); The Mississippi River will overflow (WP 87)
  • Terrorziele sind: New York City (WP 21); A chemical attack on the United States (WP 27); Nuclear attack on New York (WP 31); Terrorist attack at the Empire State Building (WP 32); Terrorist attack New York City (schon wieder? – WP 37); Terrorist attack Toronto, Canada (WP 39); Terrorist attack in Paris, France (WP 41); A terrorist attack and bombing in London, England (WP 43); Terrorist attack Shanghi, China (WP 77); Terrorist attack Washington, California, India, Russia, Chicago (WP 122); Canada ; Terrorist attack at a sports event (SP 3); A bomb blast at Buckingham Palace (TR 5)

Also der übliche Katastrophenrundumschlag, der eigentlich bestenfalls zum Gähnen reizt. Bei den Royals gibt es für 2014 natürlich auch wieder einiges vorauszusehen bzw. aus den Prognosen für 2013 zu kopieren (alle 2013er Prognosen wurden kopiert und drei ergänzt!!). Kate wird also wieder schwanger (TR 1) und gebiert folgerichtig auch ein oder zwei Kinder (TR 6), während ihr Gatte und dessen Bruder irgendwie gefährdet sind (Tr 7). Die Queen soll erkranken (TR 4 und TR 12), ausgeraubt werden (TR 10) und es gibt einen Anschlag auf sie (TR 8) – und wie in jedem Jahr soll es auf Schloß Windsor ebenso brennen (TR 13) wie im Buckhingham Palace (WP 108), wobei: irgendeinen offenen Kamin werden die dort wohl haben …

Bei den „Sports Predictions“ hat sie ebenfalls drei von vieren wörtlich aus dem Vorjahr kopiert, wobei ihre Terrorprognose bei einem „Olympic event“ für 2013 gar nicht richtig sein konnte. Für 2014 wäre das ja gegangen, aber da ist’s einfach irgendeine Sportveranstaltung.

Ein paar Neuigkeiten gibt es natürlich bei den „Star Predictions“, aber immerhin 21 der 45 Einträge sind aus dem Vorjahr übernommen, und „Another Royal pregnancy for William and Kate“ gehört ja eigentlich in eine andere Kategorie. Wenn wir schon bei Schwangerschaften sind, bei folgenden Stars soll es 2014 soweit sein: Jennifer Anniston (wie 2013), Beyonce, Rhianna und Selina Gomes. Dazu noch ein paar Trennungen, Warnungen (George Clooney, Tom Cruise, Justin Bieber usw.) und ein paar Oscar-Gerüchte (z.B. Mathew McConaughew, Jaret Leto, Sandra Bullock) – mit diesem Sammelsurium dürfte sogar der ein oder andere Treffer zu verzeichnen sein.

Ihre Liste zu „Death and Health Watch“ ist fast vollständig aus dem Jahr 2013 kopiert, von 125 Einträgen aus 2013 (mit 126 gefährdeten Personen, da ein Eintrag „Leaders in Syria and Iran“ lautet) tauchen bis auf die verstorbenen Hugo Chavez, Nelson Mandela und Anette Furnicello alle wieder in der 2014er Liste auf – inclusive der Dopplungen (Brittany Spears, David Letterman und Jay Leno) und Rechtschreibfehler.  Wer ist zum Beispiel „Arnold Swarzenhagger„? Oder „Karl Lagerfield“? Neu auf der Liste sind Angelina Jolie, Brad Pitt, Catherine Zeta Jones, Conrad Black, Drake (???), Jack Nicolson (wer soll das sein?), Jack Osborne, Kelley Osborne, Kenney Rogers, Kim Jong Un, Nick Walenda, Ozzy Ozborne, Rob Ford, the Pope und Valerie Harper. Aha, also die Osbornes sind in Gefahr, ansonsten ist Jack Nicholson ja auch bereits bei den „Star Predictions“ erwähnt (… wie im Vorjahr auch).

OK, es wird also wieder ein schlimmes Jahr. Wie das letzte oder das vorletzte oder das davor. Frau Pezaro kopiert sich weitgehend, hat aber immerhin auch für 2014 ein paar neue Prognosen, die am Jahresende erwähnt werden könnten: Versinkende Pyramiden und ein kippendes Empire State Building eignen sich ganz besonders für die Rückschau – und natürlich der Gorilla der seinen Trainer verspeisen soll.

(Das war die Nummer 12 der Astrologen / Wahrsager / Hellseher für 2014)


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: