Die WM-Orakel vor dem USA-Spiel: Qualitätsorakel setzen auf Unentschieden oder USA-Sieg – aber Momario und Taka fehlen noch (Update: Taka tippt auf Deutschland!)

26 06 2014

Es war ja zu erwarten, dass viele der weit über 70 WM-Orakel trotz der weitgehenden Vorhersagepleite zum Spiel gegen Ghana weiter machen, auch wenn sie bereits nach zwei Spielen keine Chance mehr haben die Leisung von Krake Paul zu erreichen. Und um Ausreden sind sie nicht verlegen, so heißt es bei der Schleswig-Holstein-Zeitung ihr Orakel-Pferd „Nasar“ hätte bisher als einziges Orakel bei beiden Spielen richtig gelegen – eine schamlose Lüge, nachdem der erste Tipp doch ganz klar als Sieg für Portugal interpretiert wurde. Dass Nasar beim zweiten Spiel tatsächlich ein Unentschieden erkickte (ich hatte das nicht mitgekriegt) macht den ersten Fehler nicht ungeschehen und die Ausrede mit dem kollektiven Interpretationsfehler sowohl des shz-Journalisten als auch des SH-Innenministers ist eher lächerlich. Auch beim Nasorakel möchte man jetzt im Nachinein den falschen Tipp zum 2. Spiel plötzlich anders verstanden wissen – dabei ist es bei den Orakeln wie beim Fußball: Auch die nachträgliche Analyse von Zeitlupenaufnahmen ändert nichts am Spielergebnis, und so sollte es doch auch bei den Orakeln sein – oder wurde jemals ein Spielergebnis bei einer WM nachträglich geändert? Andere Orakelbetreuer sind da schlicht und einfach ehrlich und erwähnen ihre früheren Fehlprognosen – macht ja auch nix, ist ja nur ein Spiel! Und wer sich darüber aufregt, dass das eigene Orakel gar keine Unentschieden voraussagen konnte, hat das Orakel einfach nur falsch gepolt, bzw. in diesem Fall leider an der falschen Stelle gespart: ein Ballon mehr hätte man dem Hund doch zur Verfügung stellen können …

Ich bin natürlich dem Mann von der Thüringer Allgemeinen Zeitung dankbar, dass er meine Einschätzung der Prognose von Gürteltier Taka teilt:

Deutschland hatten wir auch noch versprochen. Doch lag das am Optimismus unseres Fotografen. Wie sich durch Nachfrage herausstellte, lief Taka nur gefühlt häufiger in das deutsche Tor. Tatsächlich lief es genau so oft in beide Tore. Tatsächlich lief es in jedes Tor genau zwei Mal!

Damit bleibt Gürteltier Taka eins von vier Tieren, die bisher bei beiden Spielen richtig gelegen hatten. Aber schauen wir nun ‚mal nach wie die verbliebenen Qualitätsorakel das Spiel gegen die USA tippen. Bis jetzt liegen alerdings nur zwei Orakeleien vor:

  • Gürteltier Tatu läuft zunächst außen an beiden Kisten vorbei, schleicht sich dann von hinten zwischen den Kisten durch – und frißt aus dem Napf der USA! Also Sieg für Klinsmann’s Truppe?
  • Beim schwäbischen Kuhorakel ist das Ergebnis ähnlich wie beim Ghanaspiel: Dieses Mal setzt die Kuh auf Deutschland, das Kalb nuckelt amerikanisch, das bedeutet wieder Unentschieden.

Hmmm! Ob Schildkröte Momario oder Gürteltier Taka auch so wenig Vertrauen in die deutsche Mannschaft haben? Morgen werden wir es hoffentlich wissen.

Update 26.6., 15:00 Uhr:

Inzwischen hat Güreteltier Taka seine Hühnerhaut aus dem deutschen Häuschen geholt und damit – dieses Mal ganz eindeutig – auf die deutsche Mannschaft getippt. Noch ohne einen Tipp von Momario sind sich die Qualitätsorakel also uneinig wie nich nie: Sieg, Unentschieden und Niederlage – alles je ein Mal getippt, was natürlich auch bedeutet, das nach dieser Runde nur noch eines der drei Orakel (plus eventuell Schildkröte Momario) im Wettbewerb um die Nachfolge des legendären Orakelkraken Paul vertreten sein wird.

Von den anderen Orakeln gibt es eine Überraschung zu vernelden: Die Puchheimer Möpse haben tatsächlich zum ersten Mal kein Unentschieden orakelt sondern setzten auf einen deutschen Sieg – haben die etwa bei den Möpsen von der Südwestpresse abgekupfert? Die Loopyballspieler simulierten ebenfalls einen deutschen Sieg (2:1), sollten sich aber ‚mal eine bessere Kommentierung einfallen lassen. Dass man eben auch ein Unentschieden tippen kann fällt nun auch dem ein oder anderen Orakel ein, und so setzen zum Beispiel Hund Kaya, Gürteltier Brösel und ein eigenartiges Schneckenorakel auf eine Punkteteilung mit folgender Achtelfinalqualifikation beider Mannschaften.

Völlig unklar ist zumindest mir was das folgende Orakel bedeuten soll:

Vielleicht gibt’s ja nach dem Spiel hier ein wenig Aufklärung …

 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: