Mr. X kennt die richtige Uhrzeit? Glaub‘ ich nicht!

26 06 2017

Der Name Melwyn Lorenzen dürfte wirklich nur eingefleischten Fußballenthusiasten etwas sagen, oder den grünbehemdeten Fans des SV Werder Bremen, denn dort hat der junge Mann noch bis Ende Juni 2017 einen gültigen Vertrag als Fußballprofi. Fußball ist ja nicht so meins, aber der junge Mann steht gerade vor einem sehr interessanten Problem. Nach den er in der Saison 2015/16 noch 15 mal in der Bundesliga zum Einsatz kam, ja sogar ein Spiel für die Nationalmanschaft von Uganda absolvieren durfte, verlief die abgelaufene Saison weniger erfolgreich: Lorenzen kam nur noch in der 2. Mannschaft zum Einsatz. Jetzt läuft sein Vertrag aus, aber einen neuen Vertrag als Profi zu finden könnte an einem etwas eigenartigen Problem scheitern, denn der Vertrag muss irgendwie zur richtigen Uhrzeit kommen. Lorenzen behauptet:

Ich habe Angebote aus Deutschland und aus dem Ausland. Aber ich warte auf eine gute Konstellation in der Transferperiode. Es ist wichtig, zu welcher Uhrzeit man seinen Vertrag unterschreibt. Sie bestimmt über den Werdegang bei einem Verein. Ich habe Klubs schon deshalb abgesagt“ – Quelle

Konstellation? Na klar, der junge Mann ist einem Astrologen auf den Leim gegangen! Und tatsächlich, der ominöse Mr. X soll mit „Astrologie, Mathematik und Medizin“ arbeiten – ich vermute ja, dass der Mann mit der lächerlichsten Astrologievariante überhaupt, der , arbeitet, aber sicher kann ich natürlich nicht sein. Die Methode ist aber auch egal, qualitätsmäßig sind sie ja eh  Dass der unbekannt bleiben wollende Astrologe (und was immer sonst noch) die üblichen Behauptungen über seine Kundschaft auf Lager hat (Kunden aus der Politik, der Wirtschaft und der Showbranche …), geschenkt, das sagen sie doch alle. Und natürlich hätte er schon so manche Fußballwelt gerettet, wenn man ihn denn gelassen hätte

„Mr X.“ betonte derweil im Gespräch mit der „Bild“, dass Marco Reus mit seiner Hilfe niemals verletzt wäre, und dass die Bayern mit ihm das Champions-League-Finale 2012 gegen Chelsea im heimischen Stadion nicht verloren hätten.

Im Nachhinein irgend etwas zu behaupten, was niemals zu belegen ist, ist schon ziemlich frech. Ob er dem jungen mann auch vorausgesagt hat, dass er sich einen neuen Verein suchen werden muss?

 

 

 

 

Advertisements

Aktionen

Information

One response

2 07 2017
Psiram » Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW26, 2017)

[…] Wahrsagerchecks Blog: Mr. X kennt die richtige Uhrzeit? Glaub‘ ich nicht! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: