Dieses Mal am Montag: Lesebefehle! Folge 4: Neuer Homöopathieblog, Impfen und Heilmittelwerbegesetz

13 05 2013

Meiner Enthaltsamkeit beim Schreiben von Blogartikeln sind auch die Lesebefehle zum Opfer gefallen. Auch das soll sich wieder ändern …

Mit den wissenschaftlichen Studien zum Thema Homöopathie beschäftigt sich ein neuer Blog seit Anfang Mai. Das Ziel von Autor Dr. Norbert Aust ist es dabei, die von Homöopathieanhängern immer wieder zitierten, vermeintlich positiven, Studien zu analysieren. Schon der erste Text zu einer – auch in der Sendung des BR erwähnten – schweizer Studie zu Homöopathie und ADHS ist absolut lesenswert. Auf jeden Fall ein Block zum bookmarken (ist das jetzt eigentlich korrektes Deutsch?):

Beweisaufnahme in Sachen Homöopathie

Bei panagrellus hatte ich schon länger nicht mehr vorbei geschaut, und damit fast ein Highlight versäumt . Er bezieht sich beim Abdruck einer wirklich eindrucksvollen Grafik zum Thema „Impfen“ auf den „Skeptical Dad“ Matt Kaiser, der die Grafik bei Mathew Herper (Forbes) gefunden hatte. Erstellt hat das Bild der Grafiker Leon Farrant. Erklärungen gibt es natürlich unter:

Impfen, impfen, impfen

Die im Heilmittelwerbegesetz versteckten Fallstricke haben kürzlich die DHU ins Stolpern gebracht. Sie waren so stolz darauf, dass Ursula Karven nicht nur für sie warb, sondern sich auch für den Playboy nackig machen durfte. Blöd nur, dass die Richter vom OLG Karlsruhe die Werbung der DHU als Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz einstufte. Näheres im GWUP-Blog:

Gericht verbietet Schüßler-Werbung mit Ursula Karven

Und wenn wir schon bei Schüßler-Salzen sind: Auf die folgende Beschreibung zu Schüßler-Salzen in Excanwahns Bullshit-Blog kann man nicht oft genug hinweisen:

Beschüßlersches Biodingsbums

… und auf jeden Fall bis zum Ende lesen. Der Nachtrag nach dem Quellenangaben ist absolut köstlich!





Immer wieder mittwochs: Lesebefehle! Folge 2: Aktuelles zur Homöopathie

16 01 2013

OK, da mit den Lesebefehlen wäre vollkommen ausufernd, wenn ich jeden interessanten Artikel hier nennen würde. Aber ich habe mir vorgenommen jetzt immer mittwochs ein paar aktuelle Artikel und Nachrichten zu einem Thema zusammenfassen …
Heute geht es um eine Ministerin, vermeintliche „Impfstoffe“, eine Diskussion auf Facebook und ein wenig Eigenwerbung.

Fangen wir mit Sebastian Bartoschek an, der sich bei den Ruhrbaronen mit den steilen Thesen seiner Gesundheitsministerin auseinandersetzt:

Homöopathie, Impfskepsis, Reiki – Wie gefährlich ist NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens?

(da bin ich ja froh, dass ich inzwischen nicht mehr in diesem Bundesland wohne)

Aktuell gibt es in Großbritannien wieder einmal ein Skandälchen mit einigen Anbietern von Homöopathika. Diese wollen sich partout nicht damit abfinden, dass sie ihre Zuckerkügelchen eben nicht mit einem Label verkaufen dürfen sollen, auf dem etwas steht was man als „kann impfen“ verstehen kann.

Die BBC berichtet:

Homeopathic ‚vaccine pills‘ should be withdrawn, says regulator

… und Edzard Ernst kommentiert wie immer sehr schön:

Time for the legal profession to have a serious look at homeopathy?

Bei ZeitWissen gab es auf Facebook am letzten Wochenende eine „Diskusssion“ darüber, ob man weiter über Homöopathie forschen soll oder eben nicht. Man durfte auch mit „Likes“ für die beiden Texte abstimmen, die entweder dafür oder dagegen waren. Ergebnis (15.1.; 23:20) 104:47 für die von Edzard Ernst vertretene Vernunftfraktion.

Klar, ich habe meinen Like der Vernunftfraktion spendiert – und werde das weiter tun, solange die Homöopathen nicht einmal zu dem einfachen Versuch bereit sind, den ich bereits vor über drei Jahren vogeschlagen habe:

Die Homöopathen kneifen – bis jetzt!





Lesebefehl (1): Religiöses Gargglblafrz im Deutschlandradio

16 12 2012

Wenn ich schon nicht den Arsch hoch kriege um eigene Blogartikel zu schreiben, so werde ich ab jetzt einfach mal öfters geniale Artikel empfehlen. Solche, die ich gerne selbst geschrieben hätte, wenn ich denn in der Lage dazu gewesen wäre. Im heutigen Lesebefehl geht es um diesen Blogartikel:

Religiöses Gargglblafrz im Deutschlandradio

Herrlich! Danke!








%d Bloggern gefällt das: