Absoluter Lesebefehl: Die Schweriner Volkszeitung spricht mir (und hoffentlich vielen anderen) aus der „Seele“

13 03 2017

Ja ich weiß, die „Seele“ gibtes eigentlich gar nicht (das ist meine Meinung), aber der Spruch dass einem ein Text „aus der Seele“ spricht war selten so angesagt wie bei diesem wunderbaren Artikel aus der Schweriner Volkszeitung (den ich mir gleich auf Webcire gesichert habe)  mit dem Titel:

Homöopathie, Superfood und Co. :

Die große Esosifizierung

Der Artikel nimmt die Twitter-Katastrophe der Techniker-Krankenkasse zum Anlass für einen wunderbaren Rundumschlag gegen die Esoterisierung der Gesellschaft – mit klaren Worten! Ein paar Beispiele gefällig`Bitteschön:

Wussten Sie, dass Krabbeln als neuester Fitnesstrend gilt? Ist so! Stand jüngst in einer seriösen Zeitung, die diese Entwicklung auf dem Körperoptimierungsmarkt immerhin kritisch verarztete. Dafür muss man in diesen Tagen bereits dankbar sein.

Zum Mitschreiben: Diesen Stuss findet man auf den Seiten einer gesetzlichen (!) Krankenkasse. Auch diese Warnung: „Keineswegs sollten Sie vergessen, dass bei der sanften Heilmethode auch Mittel verwendet werden, die in hoher Dosis schädlich oder gar giftig sein können.“ Von einer Selbsttherapie sei deshalb überwiegend abzuraten, die Behandlung solle mit einem speziell dafür ausgebildeten Arzt oder Heilpraktiker abgesprochen werden. Fragt sich, ob Ärzte seriös sein können, die sich für so etwas hergeben.

Egal, ob Thalia, Hugendubel & Co. oder ein inhabergeführtes Fachgeschäft: die Ratgeberecke wird größer und größer. Wachstumstreiber sind Eso-Wälzer mit Titeln wie „Homöopathie zum Aufmalen – Zeichen, die helfen“ oder „Heilen mit Symbolen – die 64 wichtigsten Heilzeichen“.

Ach ja, bei dieser Gelegenheit mitten in der Fastenzeit: Detox ist Unsinn! Der Körper entgiftet sich laufend selbst, er lagert keine Schlacke an. Zu diesem Zweck hat die Evolution (ja, die!) dafür gesorgt, dass wir mit Nieren und Lebern ausgestattet werden. Das Regal, das übel schmeckende, aber angeblich Organfunktionen ersetzende Teebeutel anbietet, kann also weg.

… und am Ende der wichtigste Satz:

Ja und? Da können wir doch einfach weich und tolerant sein, sagen Sie sich jetzt. Darüber sollten Sie aber nochmal einen Moment lang nachdenken. Machen Sie sich dabei vielleicht eins klar: Leute, die an Superfood, an „Energiemuster, die in Wasser eingeprägt werden“ (das denken Homöopathen), an Entgiftung durch Tees und an veganes Duschgel (gibt es wirklich) glauben, die haben etwas mit Ihnen gemeinsam. Das Wahlrecht.

Nicht dass ich irgendjemanden das Wahlrecht aberkennen möchte, aber wir Skeptiker haben noch viel zu tun, damit der – meist teure – Schwachsinn als das entlarvt wird was er wirklich ist: Abzocke für Denkfaule!

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

13 03 2017
gnaddrig

Sehr schön, das in einer normalen Zeitung zu sehen. Aber was soll das mit dem veganen Duschgel? Daran muss ich nicht glauben, und die wenigsten, die sowas benutzen, werden dem irgendwelche mystischen Wirkungen zuschreiben, den meisten dürften sowas aus ethischen Erwägungen heraus nutzen, um Tierleid zu vermeiden. Kann man unnötig finden, ist aber zunächst nichts Esoterisches.

13 03 2017
heinz

Warum heben Sie den Artikel nicht mal auf der TK Facebook/Twiiter Seite gepostet? Wenn es doch Lesepflicht ist?

Artikel ist der bestem den ich seit langem gelesen habe!

13 03 2017
wahrsagercheck

… weil ich daran gar nicht gedacht habe …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: