Klare Frage – einfache Antwort: Nein!

8 12 2015

Bei manchen Zeitungen scheinen Menschen zu arbeiten, die eine Allergie gegen jedwede Recherche haben und obendrein alles glauben, was ihnen obskure Quellen so unterjubeln. Wie sonst konnte es bei oe24.at zu dieser Schlagzeile mit dem Vermerk „Bereits vor 20 Jahren“ kommen:

Hat diese Wahrsagerin ISIS vorhergesagt?

Die einfache Antwort lautet „Nein, hat sie nicht!!!„, denn was die als blinde Seherin bekannte Frau namens Baba Vanga in kryptischen (und dadurch immer wieder neu deutbaren) Worten vorausgesagt haben soll war doch scheinbar etwas ganz Anderes. Zumindest sagen das frühere Deutungen, und die waren sich ganz sicher. Wenn also jetzt bei oe24.at folgendes steht

Die blinde Vorhersagerin, die eine „Erfolgsquote“ von 85 Prozent haben soll, sagte vorher, dass es 2010 zu einer Revolte in den arabischen Ländern kommen werde. Diese soll dann zu einem großen muslimischen Krieg führen, in dessen Zentrum Syrien stehen soll. Dieser Krieg werde dann auf Europa übergehen, der Kontinent werde von Muslimen „überrollt“.

 … dann widerspricht das den Deutungen, die man im Jahr 2008 der Dame zugeschrieben hatte:

Der Dritte Weltkrieg werde im Jahr 2010 nach einem Attentatsversuch auf drei Staatsmänner sowie nach Kämpfen in Indien beginnen, soll die Hellseherin beteuert haben. Sie wurde 1911 in Bulgarien geboren, und erblindete im Alter von zwölf Jahren. Ihre Prophezeiungen wurden von Mitarbeitern zu Papier gebracht. Vanga gab an, im Kontakt mit unsichtbaren Geschöpfen zu stehen, die sie durch Raum und Zeit schicken könnten. Sie war überzeugt, daß der Mensch innerhalb von 200 Jahren Kontakt zu Außerirdischen herstellen wird können. Einige von ihnen würden schon mehrere Jahre auf der Erde leben, gab sie an.

Tja, da wird wieder in kryptische Verse irgendetwas hineingedeutet, früher so und heute eben anders, Hauptsache es scheint irgendwie zu passen. Das Folgende hätte teilweise schon geschehen sein sollen:

  • 2010 – World War III. War will begin in November 2010 and end in October 2014. Will begin as usual, then nuclear will be used initially, and then chemical weapons.
  • 2011 – As a result of the fallout of nuclear fallout in the northern hemisphere will not be any animals or vegetation. Then Muslims will wage war against chemical surviving Europeans.
  • 2014 – Most people will suffer skin cancer and other skin diseases (a consequence of chemical warfare).
  • 2016 – Europe almost lonely (empty).
  • 2018 – New China becomes a world power. Developing countries in turn operated from exploiters.
  • 2023 – A little bit of change in the Earth’s orbit.
  • 2025 – Europe still little settled.

Von den nuklearen Kriegen in Europa haben wir ja nicht allzu viel mitbekommen, und die Chemiewaffen waren irgendwie auch falsch. Und dass es in Europa im nächsten Jahr einsam werden könnte, das glaube ich auch nicht. Und dass sich die Umlaufbahn der Erde ändern wird – spannend wäre es ja, aber das wird bei Astronomen bestenfalls für Kopfschütteln sorgen.

Aus ihren vermeintlichen Prognosen für die weitere Zukunft habe ich ‚mal ein paar Highlights herausgefiltert die sich irgendwie nach einer Endlos-Science-Fiction-Serie lesen (… und die Ansage für 2033 ist gar nicht so schlecht):

  • 2028. – Erschließung einer neuen Energiequelle, vermutlich eine kontrollierte Kernreaktion. Die Welt leidet überwiegend Hunger, ein bemanntes Raumschiff startet zum Planeten Venus.
  • 2033. – Der Nordpol schmilzt, der Meeresspiegel steigt an, es kommt zu Überschwemmungen.
  • 2043. – Die Weltwirtschaft boomt, Europa ist fest in muslimischer Hand.
  • 2076. – Die Welt wird kommunistisch.
  • 2088. – Eine neuartige Krankheit entsteht, Menschen altern binnen Sekunden.
  • 2097. – Die Alterskrankheit wird besiegt.
  • 2100. – Eine künstliche Sonne erwärmt die Erde.
  • 2125. – In Ungarn kommt es zum Kontakt zu den Außerirdischen. (und alle erinnern sich wieder an Baba Vanga!)
  • 2196. – Asiaten und Europäer werden zu einem gemeinsamen Volk.
  • 2201. – Die Sonnenenergie nimmt ab, infolgedessen wird es kälter.
  • 2221. – Auf der Suche nach außerirdischem Leben stoßen die Menschen auf etwas sehr grässliches.
  • 2271. – Entstehung neuer physikalischer Konstanten.
  • 2288. – Zeitreisen sind möglich. Kontakt zu Außerirdischen.
  • 2296. – Starke Sonnenexplosionen, die vermutlich durch die Reaktivierungsversuche der Menschen verursacht wurden. Die Anziehungskraft verändert sich, Weltraumstationen und Satelliten fallen vom Himmel.
  • 2378. – Es entsteht eine schnell wachsende neue Rasse Mensch.
  • 3005. – Krieg auf dem Mars.
  • 3797. – Die Erde wird von einer Nebelwand umgeben und alles Leben auf ihr erlischt. Die Menschen siedeln auf andere Planeten um.

Mich wundert nicht, dass für diesen Artikel niemand die namentliche Verantwortung übernehmen will – wäre wohl gar zu peinlich!


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: