Prognosen 2015: Nostradamus und die Zombie-Apokalypse

12 12 2014

Im letzten Jahr war ich über die Webseite www.nostradamus-2014.de gestolpert und hatte dieser Seite auch einen Artikel gewidmet. Inzwischen gibt es bereits seit einiger Zeit die neue Webseite www.nostradamus-2015.de, und natürlich habe ich nachgeschaut, was für das kommende Jahr hier so zusammenfantasiert wird. Wie im letzten Jahr traut sich niemand die Autorenschaft für diesen Text zu übernehmen, und das ist durchaus verständlich wenn man sich dieses Machwerk ein wenig genauer anschaut.

Es fängt schon mit einer durchaus anzuzweifelnden Aussage an:

Auch für das Jahr 2015 hat Nostradamus verschiedene Prophezeiungen in seinen Zenturien hinterlassen.

Natürlich würde ich das gerne ein wenig genauer wissen! Um welche Zenturie(n) geht es? Welcher Zenturie ist zum Beispiel die folgende – durchaus konkrete – Prognose entnommen?

Diesen kann entnommen werden, dass sich insbesondere in Nordeuropa eine Art neue Währung etablieren wird.

Ich kenne keine, in der irgendetwas über eine neue Währung in Nordeuropa steht. OK, die Deuter mischen gerne die Worte und Buchstaben durcheinander, aber eine Quelle sollte die Autorin/der Autor doch nennen können, wenn man sich nicht dem Vorwurf aussetzen will man habe sich das alles einfach zusammen fantasiert und dann Nostradamus in die Schuhe geschoben. Aber weiter im Text!

Der nächste Abschnitt hat gar nichts mit Nostradamus zu tun! Nostradamus soll über „durch schädliche Zusätze kontaminierte Nahrung„, über „Altersvorsorge“ und „Wertpapierrenditen“ geschrieben haben? Echt jetzt? Hält der Autor/die Autorin dieses Textes die Leser für vollkommen bescheuert? Nostradamus lebte bekanntlich von 1503 bis 1566, eine Zeit in der es weder Lebensmittelzusätze noch Altersvorsorge in unserem Sinne oder Wertpapiere gab. Aber ok, auf dieser Seite steht ein fast gleichlautender Satz und als Quelle wird hier Manfred Dimde genannt, also jener Nostradamus-Deuter der tatsächlich gerne die Buchstaben einer von ihm willkürlich gewählten Zenturie nach gusto neu zusammenmischt. So kann man sich natürlich aus so ziemlich jeder Zenturie beliebige Unsinnsprognosen basteln.

Und natürlich geht es wieder um den 3. Weltkrieg, schon immer eines der Lieblingsthemen der Nostradamusdeuter. Wurde für 2014 noch der unausweichliche Beginn dieses Krieges prophezeit so sollen jetzt 2015 die „Kämpfe auf psychischer Ebene“ enden. Aber halt, wo steht bei Nostradamus etwas von einer „psychischen Ebene“? Oder gar von  „Auseinandersetzungen zwischen Gut und Böse […], die auf der so genannten feinstofflichen Ebene ausgetragen“ werden? Immerhin eine geniale Idee: Wenn der 3. Weltkrieg partout nicht sichtbar werden will, dann verschiebt man ihn auf die „feinstoffliche Ebene“ – aber irgendwie scheint der Krieg nicht feinstofflich bleiben zu wollen:

Diese Kämpfe der spirituellen Welt werden laut Nostradamus im Verlauf des Jahres 2015 ihren Höhepunkt erreichen und auch andere Erscheinungsformen annehmen. Diese Formen manifestieren sich in internen Auseinandersetzungen. Kriegerische Aktivitäten, Kämpfe, Schlachten und Aufstände werden sich vor allem national ereignen, sodass gegen totalitäre Regime und menschenunwürdige Systeme demonstriert und aufbegehrt wird. Diese Problematik betrifft Volkssysteme und Länder in ihrem Inneren.

Tja, und welche „Volkssysteme und Länder“ betrifft das jetzt? Nicht dass ich glaube dass irgendetwas davon bei Nostradamus steht, aber wenn sich hier ein Autor/eine Autorin schon als Nostradamus-Kenner(in) aufspielt, dann sollten doch ein wenig genauere Informationen geliefert werden – der oben erwähnte Herr Dimde kann das doch auch (und liegt üblicherweise vollkommen daneben). Klar auch, dass das ganze Kriegszeug irgendwo zentral gesteuert werden muss. Also gibt es eine Prise Verschwörungstheorie und die Steuerung wird an irgendwelche „höhere, spirituelle Wesenheiten“ delegiert. Am Ende des Abschnitts folgt die Standardprognose vieler Hellseher und Astrologen:

Außerdem hat der Prophet auch für das Jahr 2015 eine auffallend große Folge verschiedener Naturkatastrophen vorausgesagt.

Sensationell! Ich frage jetzt lieber nicht was denn „eine auffallend große Folge“ sein soll, denn der Text ist leider noch nicht zu Ende. Nach ein wenig Kriegsgefasel folgt dann tatsächlich eine durchaus konkrete – und absolut sensationelle – Prognose:

Zwar hat Nostradamus auch prophezeit, dass im Jahr 2015 sämtliche sprachlichen Barrieren auf der Welt aufgehoben werden.

Aha, das riecht nach der Entdeckung des von Douglas Adams in seinem Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ beschriebenen „Babelfischs“ – und es wird noch besser:

Außerdem sah er voraus, dass die Menschen in der Lage sein werden, sich mit den tierischen Lebewesen unseres Planeten zu unterhalten. Daraus wird sich ergeben, dass Mensch und Tier in brüderlicher Eintracht zusammenleben und sich eine vegetarische Lebensweise durchsetzt.

Tragisch für die Metzger und Fleischer auf dieser Welt, denn die werden dann wohl allesamt arbeitslos oder müssen auf Gemüsebauer umschulen. Ein hartes Los, auch für mich: Kein Mettbrötchen mehr, keine Thüringer Bratwurst und für meine geliebte (im Grundrezept absolut vegane) Linsensuppe gibt es keine Meenzer Fleischwurst zum reinschnippeln mehr.

Gegen Ende wird der Text dann doch noch erstaunlich konkret, und die diffus genannte „Folge verschiedener Naturkatastrophen“ wird ein wenig detailliert:

Ausgehen werden diese Krisenzustände von den USA. Das Land wird 2015 durch eine verheerende Naturkatastrophe stark getroffen. In der Gegend von Yellowstone erkannte der Seher ein Erdbeben unvorstellbaren Ausmaßes.

Schon toll dass der 1566 verstorbene Nostradamus den Namen einer Gegend gekannt haben soll, die nach einem Fluß benannt wurde der seinen Namen erst 1798 bekam. Es sollen dann noch zwei Vulkanausbrüche folgen die das Weltklima beeinflußen und auch Europa (Vesuv!) soll betroffen sein. Immerhin, den Namen dieses Vulkans könnte Nostradamus tatsächlich gekannt haben, aber wo er für diesen einen Ausbruch für 2015 vorausgesagt haben soll bleibt im vernebelten Hirn des Autors/der Autorin verborgen.

Fehlt noch was? Klar! Nostradamus ohne Nukleargefasel geht irgendwie nicht, also gibt’s noch das:

Aus diesem Kontext heraus sah Nostradamus eine nukleare Katastrophe weltweiter Dimensionen aufkommen.

Seit Jahren das Gleiche, aber ganz am Ende kommt dann doch noch eine „Prognose“, die mir im Zusammenhang mit Nostradamus völlig neu ist … … und die für mich der absolute Höhepunkt dieses Textes ist:

Zusammen mit den gewalttätigen Auseinandersetzungen auf lokaler und nationaler Ebene wird sich auch die spirituelle Welt der Geister und Verstorbenen erheben und sich im Kampf zwischen Gut und Böse zu etablieren

Die Verstorbenen erheben sich? Das kann doch nur bedeuten, dass Zombies (!!!) aktiv im 3. Weltkrieg mitmischen werden und uns alle eine Zombie-Apokalypse erwartet –  aber auf die kann man sich ja  vorbereiten

Jetzt verstehe ich auch, warum für diesen Text niemand die namentliche Autorenschaft übernehmen will und den ganzen Unsinn doch lieber Nostradamus in die Schuhe schiebt: Würde jemand heute solchen hanebüchenen Mumpitz voraussagen, dann würde man dies mehr als einer lockeren Schraube oder dem übermäßigen Genuss psychoaktiver Substanzen zuschreiben, womöglich beidem.

Für mich bleibt eine wichtige Frage leider unbeantwortet: Wenn sich die „vegetarische Lebensweise durchsetzt„, gilt das dann auch für die Zombies?

(Dieses Highlight an sinnbefreiter Schwurbelei ist die Nummer 2 der Astrologen / Wahrsager / Hellseher für 2015)


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: